Tuesday, 11.12.18
home Günstige Literatur & Bücher Gute Bücher ? Schriftsteller werden ? Krimi oder Drama ?
Schriftsteller
Friedrich Schiller
von Goethe
Franz Kafka
Bertold Brecht
weitere Schriftsteller ...
Literaturepochen
Naturalismus
Sturm und Drang
Griechische Tragödie
Weimarer Klassik
weitere Literaturepochen
Berühmte Werke
Name der Rose, Eco
Der Vorleser, Schlink
Effi Briest, Fontane
Farbe Lila, Walker
Maria Stuart, Schiller
Faust, Goethe
weitere Werke ....
Lesen und Schreiben
Schreiben lernen
Beruf Schriftsteller
Literatur in Schulen
Bedeutung des Lesens
Lesen & Gesellschaft
weiteres zum Thema ...
Literaturgattungen
Märchen
Fabeln
Epik
Dramen
weitere Gattungen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Wie entsteht ein Buch ?

Wie entsteht ein Buch?


Mit Spannung lesen wir unseren Roman, den wir letzte Woche beim Buchhändler gekauft haben. Doch dass der Weg von den Ideen, die im Kopf des Schriftstellers rumschwirren, bis hin zum fertigen Buch sehr weit ist, wissen nur die wenigsten. Dennoch fragen sich viele "Wie entsteht ein Buch?". Wir wollen uns diesen Vorgang einmal näher betrachten: Wie gesagt, alles fängt im Kopf des Autors an. Er entwickelt seine Ideen und schreibt daraus einen Roman oder ein Sachbuch. Danach begibt er sich auf die oft langwierige und zeitaufwändige Suche nach einem geeigneten Verlag, dem er sein Manuskript zuschicken kann. Meistens wird dieses vom Schreiber an verschiedene Verlage geschickt, damit seine Chancen erhöht werden.



Wenn das Manuskript beim Verlag eingetroffen ist, setzen sich die Programmleiterin und eine Lektorin zusammen, lesen sich das Manuskript durch und beraten gemeinsam, ob dieses zu ihrem Verlag passt. Sollte dies der Fall sein, wird der Autor umgehend darüber benachrichtigt. Jetzt beginnt erst die eigentliche Arbeit. Nach der geführten Korrespondenz mit dem Autor, bei welcher unter anderem über die Bezahlung verhandelt wird, muss festgelegt werden, wann das Buch erscheinen soll und wie es präsentiert werden soll.

Dadurch ergibt sich die Arbeitszeit, die dem Verlag nun zur Verfügung steht. Jetzt wird der Titel des Buches festgelegt und gemeinsam mit dem Schriftsteller abgesprochen. Danach muss man im Börsenblatt des deutschen Buchhandels eine Titelschutzanzeige schalten, damit gewährleistet wird, dass kein andrer Verlag oder Schriftsteller den gleichen Titel für sein Buch verwendet.

Nun kann das Manuskript von einem Lektor Korrektur gelesen werden. Dieser überarbeitet den kompletten Text. Dabei untersucht er diesen nicht nur auf Grammatik- und Rechtschreibfehler, sondern ändert auch etwaige Textpassagen und Formulierungen. In der gleichen Zeit bekommt ein Grafiker die Aufgabe, ein passendes Cover für das Buch zu entwickeln. Auch ein Texter, der den Klappentext entwickelt, kommt zum Einsatz.

Nach der Korrektur des Lektors wird das überarbeitete Manuskript in die Druckerei weitergeleitet. Dort legt dann der Buchdrucker die Schriftart, Schriftfarbe und die Absätze, Kapitel und Passagen fest. Am Schluss erfolgt eine Kostenkalkulation für den Druck des Buches. Danach wird von einem anderen Lektor nochmals Korrektur gelesen, damit sich keine Fehler eingeschlichen haben. Ebenso erhält der Autor ein Exemplar, um festzulegen, ob er damit einverstanden ist. Bevor nun endgültig der Druck aufgegeben wird, müssen noch das Cover und der Klappentext besprochen werden. Jetzt wird in einer Druckerei alles zusammengefügt und später das Buch in den Handel gestellt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bedeutung Literatur

Bedeutung Literatur

Bedeutung der Literatur für Gesellschaft und Politik Dass die Literatur nicht nur auf uns persönlich einen Einfluss hat, dürfte wohl klar sein. Allzu oft unterschätzen viele von uns den Einfluss, ...
Bibliothek

Bibliothek

Bibliothek Einer Bibliothek wird im Zeitalter der modernen Kommunikationsmittel eine ganz andere Bedeutung als in früheren Epochen zugemessen. Für viele Menschen war eine Bibliothek damals ein ...
Literatur wissen