Saturday, 23.09.17
home Günstige Literatur & Bücher Gute Bücher ? Schriftsteller werden ? Krimi oder Drama ?
Schriftsteller
Friedrich Schiller
von Goethe
Franz Kafka
Bertold Brecht
weitere Schriftsteller ...
Literaturepochen
Naturalismus
Sturm und Drang
Griechische Tragödie
Weimarer Klassik
weitere Literaturepochen
Berühmte Werke
Name der Rose, Eco
Der Vorleser, Schlink
Effi Briest, Fontane
Farbe Lila, Walker
Maria Stuart, Schiller
Faust, Goethe
weitere Werke ....
Lesen und Schreiben
Schreiben lernen
Beruf Schriftsteller
Literatur in Schulen
Bedeutung des Lesens
Lesen & Gesellschaft
weiteres zum Thema ...
Literaturgattungen
Märchen
Fabeln
Epik
Dramen
weitere Gattungen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Historische Romane

Historische Romane


Historische Romane wurden erstmals von der deutschen Schriftstellerin Benedikte Naubert geschrieben, welche von 1756 bis 18190 lebte. Sie schuf vor allem mit ihren beiden Romanen "Ulrich Holzer" und "Die Amtmannin von Hohenweiler" ein Repertoire, welches andere Schriftsteller dazu inspirierte, ihre Grundgedanken aufzufassen und die Fortschreitung der historischen Romane weiter in die Hand zu nehmen.



Gerade in der heutigen Zeit sind historische Romane fest auf dem Büchermarkt etabliert. Bei immer mehr Menschen wird das Interesse nach Geschichten aus vergangenen Zeiten geweckt.

Beim historischen Roman kann man aber nochmals zwischen den Gegebenheiten differenzieren. Es gibt historische Romane, welche ausschließlich auf Nachforschungen beruhen und deren Personen alle tatsächlich existiert haben.

Im nicht allzu krassen Gegensaz dazu stehen die Romane, welche teils aus reelen und zum anderen Teil aus fiktiven Personen bestehen. Dennoch ist dann das Bild der historischen Realität nicht getrübt. Die intensiven Nachforschungen und Auseinandersetzungen mit der Materie haben ja dennoch statt gefunden.

Fiktive Personen dienen meist dazu, das Geschehene zu verdeutlichen. Denn manch einer hat wohl Probleme mit dem Geschehen in historischen Romanen, was nur verständlich ist. Wir leben in einem anderen Zeitaslterr und gerade wenn wir sehr weit in der Geschichte zurückgehen müssen, fällt es uns schwer, bestimmte Dinge nachzuvollziehen, was wohl zum größten Teil an unserer veränderten Gesellschaftsstruktur liegt.

Auch ist der Begriff Historischer Roman weit gegriffen. Die Historie beinhaltet so gut wie alles, was vor unserer Zeit statt gefunden hat. Von Zeiten vor Christus, bis hin ins Frühmittelalter und die Neuzeit. Im Prinzip wäre auch ein Roman, der im Jahre 2007 geschrieben wird und Dinge und Geschehnisse aus dem Jahr 2000 behandelt, ein historischer Roman. Deswegen muss man differenzieren und sich selbst eine Grenze setzen. Für manche müssen historische Romane fünfzig Jahre oder mehr zurückliegen, um so betitelt werden zu dürfen.

Heutzutage bekannte historische Romane sind zum Beispiel "Ben Hur" von Lew Wallace (1880), "Caesar" von Mirko Jelusisch (1929), "Der Name der Rose" von dem Italiener Umberto Eco (1980), "Die Säulen der Erde" von Ken Follet (1992) oder "Die Päpstin", die 1996 von Donna Woolfolk Cross erschienen ist. Das Gegenteil von historischen Roman stellt ganz klar die Utopie dar, ebenso wie Science-Fiction-Romane, in welchen Orte und Personen frei erfunden sind.



Das könnte Sie auch interessieren:
Holocaust Literatur

Holocaust Literatur

Holocaustliteratur Die Definition Holocaust bezieht sich auf die Verfolgung und Ermordung europäischer Juden, im Zeitraum von 1933 bis 1945. Holocaustliteratur berichtet demnach von diesem düsteren ...
weitere Gattungen ...

weitere Gattungen ...

Literaturgattungen Hier möchten wir Ihnen einmal die unterschiedlichsten Literaturgattungen vorstellen. Denn man kann beim Schreiben viele unterschiedliche Genre bedienen. {w486} Vielleicht ...
Literatur wissen